Wanderung in Dirndl und Lederhosn auf die Schärten-Alm 1359 m

Juhu! Endlich darf mit dem Alpenverein wieder gewandert werden. Die Corona bedingte Pause dauerte eindeutig viel zu lange!
Die AV-Sektion Freilassing startete mit einer ganz besonderen Tourenidee in den Wandersommer. Einer gemütlichen Wanderung in Dirndl und Lederhosen.
Passend dazu schickte Petrus das ideale Wetter – nicht zu heiß und dennoch sonnig.
Insgesamt machten sich 23 bestgelaunte Menschen über drei Generationen und ein Hund auf den Weg zur Schärtenalm auf 1359 m.
Leider verstanden zwei davon den humorigen Sinn nicht, und bestanden darauf auch, in Sportkleidung mitgehen zu dürfen.
Fröhlich plaudernd und gemütlichen Schrittes genossen alle den Aufstieg in einer großen Gruppe, was allen so lange verwehrt war.
So wurde auch die Einkehr ordentlich ausgedehnt, weil es niemanden mit dem Abstieg eilte. Irgendwann war es aber dann doch so weit und gegen 15:30 Uhr war die Gruppe wieder bei den Fahrzeugen.

Es war eine denkwürdige Tour am Fuße des Hochkalters. Denn es war die erste Sektionstour nach 8 Monaten
und im traditionellen, landestypischen Outfit. Eine Kleiderordnung gab es bisher noch nie. Schön, dass sich (fast) alle daran gehalten haben und sich so mit- und aneinander gefreut haben.

Tourenbegleiterinnen waren Ilse Dolleisch und Yvonne Huber
Es wurden 550 Höhenmeter in moderater Zeit bewältigt.